Shogun-Herne e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Shogun Herne

Japanische Kirschblüte

über uns

Der Budoverein Shogun Herne e. V. wurde 1984 gegründet. Seitdem
ist das Gründungsmitglied Mario Groß Vereinsvorsitzender und Trainer.

Organisiert ist unser Verein im Goshin-Jitsu Verband NRW e. V.
mit Sitz in Köln, desweiteren sind wir Mitglied im Landessportbund.

In dem Gründungsjahr hatten die Städte Engpässe mit den städtischen
Sporthallen. Uns blieb also nichts anderes übrig, wir mußten als
Verein in einem Sportstudio trainieren.

Angefangen haben wir in einem Sportstudio in der Bochumer Innenstadt und anschließend trainierten wir einige Jahre in Bochum - Riemke. Nachdem einige Besitzerwechsel stattgefunden hatten, folgte die Insolvenz des Studios.

Unter Zugzwang bemühten wir unsum ein neues Dojo und hatten schnell Erfolg. Nun in Herne ansässig entpuppte sich das neue Sportstudio als große Pleite, alle Versprechungen und Abmachungen wurden nicht eingehalten. Es ging den Betreibern nur um
die Anzahl der zahlenden Mitglieder - dies war und ist nicht unsere Philosophie!

Mein Entschluß stand fest - nie wieder kommerzielles Sportstudio !! Es gibt genügend anständige Studios, aber meine letzten Erfahrungen waren enttäuschend.

Als eingetragener Verein setzte ich mich mit der Stadt Herne in Verbindung und fand unheimlich tolle Unterstützung, es passte alles. Vielen Dank nochmals dafür !

Wir bekamen eine Übergangshalle bevor wir als Erstbezug in die nagelneue Sporthalle am Wananas einzogen, wo wir uns sehr wohl gefühlt haben! Im August 2014 mussten wir dann in die Sporthalle am Dannekamp umziehen, wo wir uns nun auch gut eingerichtet haben.

Wir stehen dafür, jederman Sport in guter Qualität und netter Atmosphäre anzubieten.

Der Erfolg gibt uns recht.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü